Ansatz für eine Allumfassende Theorie, Albert Lothar Wiese, Poreč, 30.11.2021

DSM
Der Ansatz für eine Allumfassende Theorie wird vorgestellt. Die Existenz von etwas impliziert diskrete Objekte (Planckobjekte, hier Struktronen). Die Nullte Wechselwirkung benutzt abrupte Änderung von Geschwindigkeiten und verknüpft diese mit freien Weglängen. Superposition von Wahrscheinlichkeiten liefert mit der Nullten WW Erklärungen für die anderen Wechselwirkungen sowie für Dunkle Materie und Energie. Das Verhältnis der Massen von Elektron und Proton ergibt sich zu 1836. pdf. Die Beschreibung ausgehend von Abständen liefert die Standardphysik.
1.Einleitung 2.Beschreibung 3.Ansammlung 4.Expansion 5.Massenverhältnis 6.Ausblick

Scenario für eine Allumfassende Theorie auf der Basis des entstehenden Massenverhältnisses 1836 von Proton zum Elektron.



6. Ausblick

Für die umfangreiche Aufgabe der Schaffung einer Allumfassenden Theorie ist vor allem die konsistente Entwicklung von Mechanismen der vier Kräfte der Standardphysik erforderlich. Die spekulativen Andeutungen beruhten alle auf der Vorgehensweise des Aufbaus aus Bekanntem.

Für die Standardphysik ergibt sich die Hoffnung, mit 1:1 Zuordnungen der Inversionsmethode, zwischen Spekulationen und real möglichem Geschehen, also beobachteten Phänomenen, in der unter 1. definierten Menge zu unterscheiden.

Danksagung

Die lange Zeitspanne von der Idee bis zur aktuellen Formulierung dieser Idee führte dazu, dass vielen Unterstützern nicht mehr direkt gedankt werden kann. In erster Linie waren das meine Eltern, dann der Physiklehrer, Herr Hartmann, der Regierungsrat Dr. Schley von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt und Prof. Dr. Pascual Jordan.

Ab 2000 wurden Diskussionen im Internet geführt, wo viele anregende Ideen herkamen. Die nützlichsten Beiträge mit eigenen Simulationen lieferte Lothar Brendel von der Uni Duisburg-Essen in direkter Korrespondenz.

Ohne Unterstützung meiner gesamten Familie wäre diese Arbeit nicht möglich geworden. Der größte Dank gilt vor allem meiner Ehefrau Janja (seit über 50 Jahren), welche aufopferungsvoll das gesamte Tagesgeschäft übernahm und so meine selbst auferlegte Abschottung von äußeren Einflüssen ermöglichte.


Interessenkonflikte

Interessenkonflikte bestehen nicht.

Datenverfügbarkeit

In alten Arbeitsblättern sind Hinweise auf erzeugte und verwendete Daten. So lassen sich Rechnungen nachvollziehen.

Schlüsselworte

Planckobjekt, Struktron, Dunkle Materie, Dunkle Energie, Spin, Feinstrukturkonstanten, Massenverhältnis 1836.15, Nullte Wechselwirkung

Referenzen

Über [4] können rückwärts Referenzen zu Quellen gefunden werden, die im Laufe des Fortschritts verwendet wurden.

[1] A.L. Wiese, https://struktron.de/alt/2005-ZufallsstößeFSK.pdf

[2] C. Kiefer, Quantum Gravity; Oxford 2007

[3] A.L. Wiese, Diskret formulierte Standardphysik, Poreč und Sarajevo, 2018, https://www.localisator.de/struktron/alt/2018-SM.pdf

[4] Erzeugen diskrete Planckobjekte eine Dunkle Phase des Universums? https://struktron.de/alt/2019-Planckobjekte.pdf






 <zurück | weiter >